Fabian Schmid erneut in den Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Digitale Medizin gewählt

CEO der Denkströme Gruppe setzt Engagement für medizinische Fachgesellschaft fort

  • Fabian Schmid, CEO Denkströme Gruppe | Foto: Gianna Reil

Fabian Schmid, Mitbegründer und geschäftsführender Gesellschafter der Denkströme Gruppe mit Hauptsitz in Kempten wurde bei den turnusmäßigen Neuwahlen im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Deutschen Gesellschaft für Digitale Medizin e.V. (DGDM) einstimmig in seinem Amt als Vorstandsmitglied bestätigt.

Schmid ist bereits seit September 2022 als Vorstandsmitglied der in Berlin ansässigen medizinischen Fachgesellschaft tätig. Er wird in dieser Funktion auch künftig das Ressort Öffentlichkeitsarbeit verantworten. Den anwesenden Mitgliedern dankte er für das entgegengebrachte Vertrauen und betonte: „Es ist mir ein besonderes Anliegen, den wichtigen Zukunftsthemen `Transformation´ und `Digitalisierung im Gesundheitswesen´ im Rahmen meiner Vorstandstätigkeit auch weiterhin bundesweit eine deutlich vernehmbare Stimme zu geben.“ Sinnvolle und kluge Digitalisierungsstrategien trügen maßgeblich dazu bei, die medizinische Behandlungsqualität zu verbessern und Bürokratielasten abzubauen. „Wenn Ärzten und Pflegekräften wieder mehr Zeit für ihre Kernaufgabe - die Versorgung der Patienten - bleibt, steigert das überdies die Patienten- und die Mitarbeiterzufriedenheit.“ Sein Engagement bei der digitalen Transformation und Kommunikation im Gesundheitswesen soll in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Digitale Medizin e.V. Krankenhäusern, Arztpraxen und Rehaeinrichtungen helfen, den Prozess der Digitalisierung zu vereinfachen und das Thema für Patienten zugänglicher zu gestalten.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Die Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten gehen an unsere Partner zum Zwecke der Nutzung für Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie unabhängig von unserer Website von Ihnen erhalten oder gesammelt haben. Um diese Cookies zu nutzen, benötigen wir Ihre Einwilligung welche Sie uns mit Klick auf „Alle Cookies akzeptieren“ erteilen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO) jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.

Hinweis auf Datenverarbeitung in den USA durch Videodienst Vimeo: Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren“ klicken, willigen Sie zudem ein, dass ihre Daten i.S.v. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO in den USA verarbeitet werden dürfen. Die USA gelten nach derzeitiger Rechtslage als Land mit unzureichendem Datenschutzniveau. Es besteht das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, verarbeitet werden. Derzeit gibt es keine Rechtsmittel gegen diese Praxis vorzugehen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.